Fr.08.02.- Dead Girls Academy

Dark Punk & Rock aus den USA

Im Jahr 2016, als die Vorhänge über Vampires Everywhere geschlossen wurden, suchte Michael Orlando nach weiteren Wegen für seine neue musikalische Vision. „Ich hatte den Namen DEAD GIRLS ACADEMY seit ein paar Jahren auf der Zunge“, räumt Orlando ein, „und ich war immer auf der dunklen Seite des Rock & Roll. Der Name passt zum Sound und Gesamtbild. Gespaltene Persönlichkeiten, gefälschte Freunde, Mitläufer, Social-Climbing und Aufmerksamkeitsjagd-Huren sind alles Zutaten, die ich mit diesem Projekt ausnutzen wollte. Ich rief Ronnie (Radke, Falling In Reverse) und unseren Freund Elvis Baskette (Slash, Sevendust) an und wir begannen, Songs und Melodien zu arrangieren. Ich lebe in Hollywood, es gibt so viele verdammte Dinge, die ich gesehen habe, die Geschichten in meinem Kopf, ich könnte sechs Romane über sie alle schreiben. Aber das ist es, was den kreativen Saft hervorbringt, und Sie werden mir glauben, wenn Sie DEAD GIRLS ACADEMY hören. „